Die neue Do-it-yourself-Bewegung

innovationslabor organic future ///

initiiert by mërz punkt

Begleitet und teilt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/GUBE20

 

/////////////////////////////////////////

 

16.4.2015

Beginn: 19:00 Uhr

Einlass ab 18.30 Uhr

 

IMPULSVERANSTALTUNG

DIE NEUE DO-IT-YOURSELF BEWEGUNG

 

Ein Überblick über Räume, Verortungen und neue Formen der Politik

Eine tolle Veranstaltung der Anstiftung in der /// GUBE20

Christa Müller stellt die neue Do-it-yourself-Bewegung vor. Inspiration garantiert!

 

In den westlichen Großstädten entsteht derzeit ein verändertes Verständnis von Urbanität. Gemeinschaftsgärten, FabLabs, Repair Cafés und andere Projekte spielen mit ihren Kulturen des Selbermachens, ihrer Suche nach Naturräumen in der Stadt und der Re-Etablierung von Nahbezügen eine Vorreiterrolle. Das, was in den neuen, commons-basierten Räumen des Selbermachens geschieht - die Hinwendung zur Natur, eine subsistenzorientierte Praxis, eine Care- und Share-Economy, die Öffnung von Design und Schaltplänen, das Hacken von Dingen und Räumen, die Schaffung von Allmenden, die Wiederentdeckung der Commons – all das entfaltet eine Wirkmacht, die in der Lage ist, postmateriellen Lebensstilen neue Attraktivität zu verleihen und zugleich auf der Höhe der Zeit anzuschließen an medial gesteuerte Kontexte. Die Welt wird als (veränderbarer) Ort der Fülle begriffen, aber nicht mehr als Ort der Verschwendung von Ressourcen.

 

Der Vortrag versucht sich an einer zeitdiagnostischen Einordnung des DIY und zeigt gesellschaftliche Bezüge und Sinnhorizonte auf, in denen die Aktivitäten gelesen werden können.

 

----

 

Dr. Christa Müller ist Soziologin und leitet die anstiftung in München. Seit vielen Jahren forscht sie über ländliche und urbane Subsistenz. Sie veröffentlichte 2011 den Band „Urban Gardening. Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt“ (oekom Verlag, München). Ihr letztes Buch trägt den Titel „Stadt der Commonisten. Neue urbane Räume des Do it Yourself“ (gemeinsam mit Andrea Baier und Karin Werner) und erschien 2013 im transcript Verlag, Bielefeld. www.anstiftung.de; www.urban-gardening.eu

 

----

 

Das Motto des Abends: KENNENLERNEN, INSPIRIEREN, MOTIVIEREN, ENTDECKEN.

Und dabei mit Euch GENIESSEN, VERNETZEN, BEGEISTERN!

 

Für Getränke ist gesorgt, wenn Ihr etwas für's Buffet mitbringt, gibt's auch was zu essen :-)

 

Wir freuen uns auf diesen spannenden GUBE20-Impulsabend in Kooperation mit der Anstiftung mit Euch,

 

 

Martina Merz

mërz punkt | umweltorientierte designagentur

und GUBE20/// innovationslabor organic future

 

Eine Veranstaltung gemeinsam mit der Stiftungsgemeinschaft Anstiftung und Ertomis

anstiftung.de

 

 

 

 

Copyright © All Rights Reserved